Workshops 2021

Für alle Hackathon-Noviz:innen bieten wir einen optionalen Vorab-Workshop "How to: Hackathon" an. Am 1. September 2021 ab 15:00 Uhr könnt ihr euch bereits vor dem offiziellen Start des Hackathons mit einigen Grundprinzipien und Tipps für das Innovationsformat vertraut machen. Hierfür könnt ihr euch bereits im Vorfeld anmelden - die Teilnahmeplätze sind begrenzt.

 

Zusätzlich finden am Vormittag des zweiten Eventtages, dem 2. September 2021, insgesamt 4 Rapid-Workshops statt und stehen allen Hackathon-Teilnehmer:innen offen. Anmeldungen für die Rapid-Workshops im Vorfeld sind nicht erforderlich!


Vorab-Workshop: "How to: Hackathon"

(01.09.2021, 15:00 - 17:00 Uhr)

 

Ihr lernt die Grundlagen des Innovationsformats "Hackathon" kennen und seid im Anschluss mit Strategien vertraut, die euch bei der erfolgreichen Bearbeitung eurer Fragestellung helfen werden: Wie läuft das Format im Detail ab? Worauf solltet ihr euch in den ersten Stunden fokussieren? Wie erreicht ihr die Zielgruppe? Und wie rückt ihr eure Ergebnisse ins beste Licht?

 

Workshopleitung: Damaris Kröber, freie Startup- und Innovationsberaterin



Rapid-Workshop I: "High-Intensity, innovating Workshopping: Design Sprint"

(02.09.2021, 9:00 - 10:00 Uhr)

  

Ihr lernt eine Methode kennen, mit der Ihr innovative Lösungen für komplexe und herausfordernde Fragestellungen in euren Projekten oder Geschäftsfeldern finden, visualisieren, prototypisch umsetzen und mit den künftigen Nutzer:innen vertesten könnt. Wir stellen Euch die Methode im schnellen Deep-Dive vor und erklären Euch, wie Ihr mit dem Design Sprint euer Produkt bzw. euren Service nachhaltig verbessern könnt.

 

 

Workshopleitung: Laura Hesse, T-Systems International



Rapid-Workshop II: "Bestmöglich starten, stets dazulernen & optimieren"

(02.09.2021, 10:00 - 11:00 Uhr)

 

In diesem Workshop erfahrt ihr, wie man als junges Startup innerhalb von zwölf Monaten eine wirklich coole App umsetzt, stetig dazulernt und diese nach 12 Monaten optisch und inhaltlich optimiert. Ihr lernt, welche notwendigen Schritte bzgl. der Gestaltung/Benutzerführung zu Beginn notwendig sind, wie man Testerfahrungen sammelt, welche Veränderungen im und am Produkt/der App innerhalb eines Jahres auftreten können sowie was es bei einer benutzerfreundlichen Anwendung zu beachten gilt. Dazu gibt es ein paar Insights, Do`s & Don`ts sowie den ein oder anderen Blick ”hinter die Kulissen”!

 

 

Workshopleitung: Guntram Engelhardt, itsc & Dr. med. Ole Martin, dermanostic



Rapid-Workshop III: "hello Hilfsmittel: Mit agiler Entwicklung vom Chatbot zum digitalen Wegbegleiter."

(02.09.2021, 11:00 - 12:00 Uhr)

 

Wir zeigen euch, wie Krankenkassen ihre Versicherten mit den richtigen Informationen bei der Auswahl ihres persönlichen Hilfsmittels und der Suche nach einem geeigneten Sanitätshaus digital unterstützen können.

 

Ihr erfahrt, worauf man bei der Entwicklung eines solchen neuen Services achten muss und welche Herausforderungen das SGB V mit sich bringt. Außerdem, wie man mit agiler Entwicklung und Nutzerzentrierung Denkfehler vermeidet, Gelerntes schnell umsetzt und in kürzester Zeit echte Mehrwerte für Versicherte und Krankenkassen schafft.

 

 

Workshopleitung: Nicole Lachmann, GWQ ServicePlus